Resi-Ketchup selbstgemacht

Ketchup-Liebhaber aufgepasst!

Ihr werdet staunen, wie einfach die Zubereitung eurer Lieblings-Sauce ist.

Was man braucht:

 

  • 1 kg Tomaten (Runde Resis, Rote Rosis und Herzhafte Hertas eignen sich am besten)
  • 3 Stück Paprika rot
  • 2 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 3 kleine Lorbeerblätter
  • 1 Hand voll Petersilie (ist kein Muss, je nach Geschmack kann man sie auch weglassen)
  • 15 Pimentkörner
  • 10 Pfefferkörner
  • 0,5 TL Pfeffer gemahlen
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Honig
  • 5 Stück Gewürznelken

Schritt 1

Paprikaschoten entkernen (sonst wird das Ketchup bitter), Tomaten schneiden und beides in einem Topf zum Kochen bringen. Danach durch ein Sieb streichen - eine flotte Lotte wäre optimal.

 

Schritt 2

Die Zwiebel und Knoblauch klein schneiden, im Öl anbraten und in die durchgesiebte Masse geben. Nun alle Gewürze hinzu geben und bei schwacher Hitze ca. 1 - 2 Stunden reduzieren. Vergiss nicht aufs Rühren!

 

Schritt 3

Nun wartest du einfach ab, bis die Masse die gewünschte Konsistenz hat. Danach mit einem Sieb die Gewürze abseihen und alles in – am besten ausgekochte - Gläser abfüllen. Wenn die Gläser in den ersten 30 Minuten auf den Kopf stellst, ist das selbstgemachte Ketchup länger haltbar.

 

Noch ein Tipp von mir: Das selbstgemachte Ketchup ist das perfekte Mitbringsel bei jeder Grillparty.

 

Ich wünsche dir einen guten Appetit! Deine